Ortsschild Bieswang

Dorferneuerung Bieswang und Ochsenhart Bieswang, 09.11.2010

AK-Sprecher-Sitzung

 

(Aktions-)Protokoll

 

Teilnehmer: Wolfgang Schmidt, Klaus Kollmann, Gerhard Gronauer, Dieter Reitlinger

Beginn: 20:00 Uhr, Grundschule Bieswang

Nr.

Text

Aktion, Verantwortlich, Termin

 

1.

 

Tagesordnung

Wie im letzten AK-Sprecher-Treffen besprochen, soll ein Rahmen für die Abschlußpräsentation zur Dorferneuerung Bieswang-Ochsenhart erstellt werden.

 

---

 

2.

 

Terminfestlegung

Ein möglicher Tag für die Präsentation wurde gefunden. Herr Faber konnte innerhalb des Amt für ländliche Entwicklung (ALE) den Freitag, 4. Februar 2011 vereinbaren. Dieser Termin ging per E-Mail am Dienstag, 08.11.2010 über Herrn Bittner an die AK-Sprecher.

 

Die AK-Sprecher einigen sich auf die Uhrzeit 19:30 Uhr und auf den Saal des Gasthaus Rachinger als Ort der Veranstaltung.

 

 

 

Weiterleitung des Termins an Bgm./Stadt/W. Hüttinger à D.Reitlinger (s.b.a.m.)

Reservierung Saal Casino à D.Reitlinger (s.b.a.m.)

 

3.

3.1

 

3.2

 

 

 

3.3

 

 

 

 

 

3.4

 

Zielgruppen

Bevölkerung

 

„Entscheider“: Hr. Zwicker (ALE – Abteilungsleiter), Hr. Faber (ALE – Sachgebietsleiter), Hr. Bürgermeister Sinn, Damen und Herren Stadträte Pappenheim

 

Ehrengäste: MdL Naaß, MdL Wägemann, LR Uhl, Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Kreisräte aus Pappenheim, Regionalmanager des Landkreises (Hr. Popp), Behördenvertreter (Straßenbauamt, Landwirtschaftsamt, Forstamt), IHK, Handwerkskammer

 

Behördenvertreter auf Arbeitsebene (Einladung über ALE als Träger öffentlicher Belange)

 

 

 

Einladung Anfang Januar

 

Weiterleitung des Termins / Einladung an SR à D. Reitlinger (s.b.a.m.)

 

Einladung durch Stadt Pappenheim zusammen mit ALE (Entwurf Einladungs-Schreiben D.Reitlinger (s.b.a.m.)

 

Einladung durch Hr. Faber à extern

 

4.

 

 

4.1

 

Vorschlag für geplanten Ablauf

 

 

Freitagabend 4. Februar 2011

 

Ca. 19:30 Uhr: Begrüßung durch Bürgermeister Sinn, Grußworte durch MdL und Landrat.

Ca. 19:50 Uhr: Allgemeines zum Verfahren Dorferneuerung durch Hr. BD Zwicker/Hr. Faber.

Ca. 20:10 Uhr: (An-)Moderation durch Hr. Architekt R. Bittner – zum Ablauf / zur Durchführung der Präsentation.

Ca. 20:20 Uhr: Präsentation durch die drei Arbeitskreise – insgesamt etwa 1 Stunde.

Ca. 21:30 Uhr: Fragen/Diskussion sowie Betrachten der Schautafeln.

22:00 Uhr: Ende der Hauptveranstaltung.

 

Grundsätze:

- Jeweils Vorstellung der Arbeitskreise und der bearbeiteten Themen.

- Inhaltlich Deckungsgleiche Themen sollen möglichst miteinander (also von 2 oder 3 AKs gemeinsam) präsentiert werden.

- Die AKs sollen während der Präsentation erkennbar/zuordenbar sein.

- Möglichst vielfältige Methoden anwenden: Video, Foto, PowerPoint, Rollenspiel, usw.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Moderation und Steuerung des Programms soll u.E. durch Hr. Bittner erfolgen.

 

 

 

 

 

ALLE AK

(4. Februar 2011)

AK-Sprecher verifizieren

(Dez.)

 

ALLE AK (T-Shirt, Mütze, o.ä.)

 

ALLE AK (Dez., Jan.)

 

4.2

 

Sonntag 6. Februar 2011

 

Tagsüber zugängliche Ausstellung der Schautafeln und Inhalte zu den Ergebnissen und der Präsentation der Arbeitskreise

Kaffee und Kuchen

 

 

 

 

ALLE AK stehen Rede und Antwort bei Fragen aus der Bevölkerung (6. Februar 2011)

 

 

4.3

 

Montag, 7. Februar 2011

 

„Behördentag“ – tagsüber Vorstellung der Ergebnisse / Maßnahmen bei der „Arbeitsebene“ der Träger öffentlicher Belange – geführte, moderierte Veranstaltung unter Regie des ALE

 

 

 

 

Hr. Faber, Hr. Bittner,

AK-Sprecher (7. Februar 2011)

 

5.

 

Schautafeln

Jeder Arbeitskreis soll bis Ende November seine Themen mit Hilfe der Fadenkreuzmethode (Bestand/Ziel/Hindernisse/Maßnahmen) inhaltlich für eine Präsentation auf Schautafeln aufbereiten. Im nächsten AK-Sprecher-Treffen werden dann festgelegt:

- Erscheinungsbild / Ausgestaltung / farbliche Zuordnung anhand einer Muster-Schautafel

 

 

 

ALLE AK (Ende November)

 

 

 

AK-Sprecher à Muster-Schautafel (2. Dez. 2010)

 

6.

 

 

Inhalte der Präsentation

Es werden vermutlich nicht alle inhaltlichen Themen präsentiert werden können. Deshalb soll im Rahmen des nächsten Treffens eine Auswahl der vorzuführenden Themen je Arbeitskreis erfolgen. Deckungsgleiche Inhalte sind zu identifizieren und in der Folge gemeinsam aufzubereiten. Methoden sollen besprochen, nach Möglichkeit festgelegt werden.

 

 

 

AK-Sprecher à Vereinbarung Inhalte und Methoden (2. Dez. 2010)

 

7.

 

 

Weiteres Vorgehen

Bis zum nächsten AK-Sprecher-Treffen (02. Dezember 2010) sind Inhalte für die Schautafeln aufzubereiten. Im Anschluss an das nächste AK-Sprecher-Treffen können die Schautafeln anhand der Mustertafel fertig gestellt werden.

 

Anfang nächsten Jahres gemeinsame Treffen zur Vorbereitung der Präsentation.

 

Sowohl der Verein Frohsinn als auch der Posaunenchor sollen gebeten werden, am Abend der Hauptveranstaltung mitzuwirken.

 

 

 

AKs à Inhalte für Tafeln (2. Dez. 2010)

AKs à Erstellen Schautafeln (Mitte Jan. 2011)

 

 

 

Einladung Verein Frohsinn und Posaunenchor à D. Reitlinger (s.b.a.m.)

 

8.

 

 

Termine

16.11.2010: Treffen AK3

17. oder 18.11.2010: Treffen AK1

24.11.2010: Treffen AK2

02.12.2010: Treffen AK-Sprecher (mit Moderator Hr. Bittner)

 

 

 

 

AK3

AK1

AK2

D.Reitlinger à Einladung Hr. Bittner (s.b.a.m.)

 

Ende: 22:00 Uhr

Erstellt:

Dieter Reitlinger

Verteiler: Hr. Faber, Hr. Bittner, Fr. Jakob, K. Kollmann, G. Gronauer, Chr. Süppel, W. Schmidt, F. Hönig, W. Hüttinger, W. Sachse, D. Reitlinger

Besucher-Zähler seit 2009

367101
Heute
Gestern
diese Woche
letzte Woche
diesen Monat
letzten Monat
83
2272
83
227093
15859
18282
Ihre IP: 54.82.56.95
18-12-2017 06:04

in Beiträgen suchen

FOTO-Galerie

Zufallsbilder

Bürgerforum

Machen Sie mit in unserem Forum. Hier können Sie Ihre Meinung äußern, weitere Vorschläge zur Dorferneuerung machen oder Euch einfach nur austauschen. Über konstruktive Kritik, sei es positiv oder negativ, freuen wir uns ebenso....

Login Form

Zum Seitenanfang