Ortsschild Bieswang

Um Bürgerinnen und Bürger aktiv in die Dorferneuerung einzubinden hat sich die Arbeit in Arbeitskreisen als sehr effektive Form der Bürgerbeteiligung und als tiefgreifendste Art der Problemerkennung und Bewältigung herausgestellt. Bieswanger und Ochsenharter sollen

  • aktiv bei der Erarbeitung von Entwicklungskonzepten für die beiden Dörfer mitarbeiten
  • jeder Bürger soll sein Wissen und Können einbringen
Bei der Bürger-Informationsveranstaltung am 07.07.2009 im Sportheim Bieswang wurden 3 Arbeitskreise gebildet:
  • Handwerk, Gewerbe, Landwirtschaft, Fremdenverkehr
  • Infrastruktur, Ortsbild
  • Soziales, Dorfkultur, Freizeit und Erholung

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Themen der Arbeitskreise ergaben sich u.a. aus den im Dorferneuerungsseminar in Klosterlangheim erarbeiteten Schwerpunkten. Sie erheben keinen Anspruch auf inhaltliche Vollständigkeit. Im Verlauf der Bürgerinformationsveranstaltung am 7. Juli 2009 im Sportheim ergab eine von allen 85 Anwesenden durchgeführte Punktabfrage folgendes Bild:
WS-025195-800

Aufgaben der Arbeitskreise

Bestandsaufnahme

Beschäftigen mit der Materie "Dorf"
Sammeln von Daten, Fakten und Tatsachen
Befragen nach Erfahrungen und Meinungen
Dokumentieren

Archivieren der Ergebnisse
Informieren und Motivieren der Bevölkerung

Versammlungen, Gespräche
Informationsveranstaltungen
Informationsblätter, Tagespresse, Internet
Analysieren

Was hat sich wann und warum
positiv oder negativ entwickelt
Vorausdenken

Konzepte und Ideen für
die Zukunft entwickeln

Besucher-Zähler seit 2009

367073
Heute
Gestern
diese Woche
letzte Woche
diesen Monat
letzten Monat
55
2272
55
227093
15831
18282
Ihre IP: 54.82.56.95
18-12-2017 05:56

in Beiträgen suchen

FOTO-Galerie

Zufallsbilder

Bürgerforum

Machen Sie mit in unserem Forum. Hier können Sie Ihre Meinung äußern, weitere Vorschläge zur Dorferneuerung machen oder Euch einfach nur austauschen. Über konstruktive Kritik, sei es positiv oder negativ, freuen wir uns ebenso....

Login Form

Zum Seitenanfang